BEL ÉTAGE

Die großzügige helle, mit hohen Decken und einer Mischung aus alten und modernen Möbeln.

 

Ausstattung

Die Wohnung im 1. OG ist in einer schönen Kombination aus alten Holzmöbeln und modernen Stilmöbeln für eine bis zwei Personen eingerichtet.

Kücheneinrichtung und Bad sind zeitgemäß.

  • 3 Zimmer, Wohnküche, Bad auf 81 qm

  • Schlafzimmer mit Bett 180x200 cm und geräumigem Kleiderschrank

  • Schlaf- und Arbeitszimmer mit Bett 160x200 cm und einer großen Bücherauswahl

  • Wohnzimmer mit TV, 3-er Sofa und Sesseln. Das Service in der Vitrine bitte nutzen, aber nicht in den Spüler stellen

  • Einbauküche mit Gasherd/Elektroofen, Kühl- und Gefrierkombi, Spülmaschine sowie reichlich Geschirr und Zubehör

  • Tageslichtbad mit Dusche, zwei Schritte aus der Wohnung auf demselben Treppenabsatz zur alleinigen Nutzung

  • Außengelände kann gern mitgenutzt werden, Tisch, Stühle und Liegen vorhanden

  • Dusch- und Handtücher sowie Bettwäsche werden gestellt

  • WLAN kostenlos nutzbar

  • Haustiere willkommen, bitte vorher bescheidsagen

  • Das Wasser kommt aus dem eigenen Brunnen, wird regelmäßig untersucht und ist genießbar, aber ganz leicht trüb durch den Eisengehalt. Bei Bedarf bitte mit Mineralwasser versorgen!

 
 
 

DAS SAGEN DIE GÄSTE

"Wer stadtflüchtend ist, die Welt kurz mal hinter sich lassen möchte, Ruhe, Abgeschiedenheit & Entspannung sucht oder auch via WLAN in kompletter Ruhe arbeiten möchte, der findet all dies bei Enno in seinem unfassbar schön restaurierten und traumhaft gelegenen Landbahnhof inmitten von Getreidefeldern und Wiesen in einer nur dünn besiedelten Ecke von Sachsen-Anhalt. Etwas außerhalb des winzigen Dorfes Harpe liegt in Alleinlage der alte Bahnhof, den Enno offensichtlich mit größtem Herzblut und fast allein wieder zum Leben erweckt hat. Das gesamte Haus atmet eine derartige Ruhe, dass man schon entspannt, während man noch dabei ist das erste Fenster zu öffnen und beginnt den Blick über die weiten Felder schweifen zu lassen. Jetzt im Sommer hört man nichts außer den Wind in den Vorhängen, das Rascheln der Gräser, die zwischen den ehemaligen Schienen wachsen und hin und wieder in der Ferne einen Trecker. Die supersauberen Wohnungen selbst sind sehr geschmackvoll und mit Bedacht eingerichtet. Überall sieht man, dass hier ein Mensch mit größter Liebe sehr gewissenhaft versucht hat, sich selbst und seinen Gästen ein traumhaft schönes Kleinod zu schaffen, in dem es wirklich an keinem Detail fehlt. Um den Bahnhof herum gibt es auf dem weitläufigen und schön blühenden Grundstück unglaublichen Fernblick und sehr viele schöne Sitzgelegenheiten. Wir haben fast jeden Abend draußen gegessen und den Tag so entspannt wie selten vorher ausklingen lassen. Wann liest man schonmal ein Buch auf einem Feldbett direkt neben überwucherten Bahnschienen? FrühaufsteherInnen können mit ein bisschen Glück vom Fenster aus auf den Feldern äsende Rehe und Damwild beobachten oder den Schwalben minutenlang dabei zusehen, wie sie im Vorbeiflug aus einem kleinen Wasserbecken trinken. Auch rote Milane konnten wir beobachten. Enno selbst ist ein ruhiger, unheimlich sympathischer Mensch und ein toller Gastgeber der sicherstellt, dass es einem an nichts fehlt. Sein stiller Bahnhof am Ende der Welt definiert den Begriff „Sehnsuchtsort“. Danke, dass wir diese Tage bei dir verbringen durften." (Georg über airbnb, Juni 2020)

"Perfekt durchdacht, es fehlt an wirklich überhaupt garnichts... Und dazu eine Stille, in der buchstäblich die Zeit stehen bleibt! Und das an einem ehemals lebhaften Bahnhof. Ein sehr besonderer Ort! Wir kamen, um zu malen.. Und waren sehr inspiriert! Und kommen wieder.." (Sabine über airbnb, Januar 2020)

"Bei meinem zweiten Besuch im Harper Bahnhof habe ich mich wieder so wohl gefühlt in dieser ruhigen ausgleichenden Landschaft ,mit den unaufgeregten Erlebnissen und dieser wunderschönen Wohnung und dem freundlichen Vermieter; über den Pastor kam ich noch zu der Freude ,täglich auf dem in der kleinen Kirche stehenden Harmonium zu spielen." (Bettina über airbnb, September 2017)

© 2020 Bahnhof Harpe